Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Allgemeines - Geltungsbereich

1. Die Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen.

 2.  Verbraucher i. S. d. Geschäftsbedingungen sind natürliche und juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird, die in Ausübung einer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handeln. Unternehmer i. S. d. Geschäftsbedingungen sind natürliche und juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird, die in Ausübung einer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handeln.

§ 2 Vertragsschluss

1. Unsere Angebote sind freibleibend. Technische Änderungen sowie Änderungen inForm, Farbe und / oder Gewicht bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten.

2. Mit der Bestellung einer Ware erklärt der Kunde verbindlich, die bestellte Ware
erwerben zu wollen. Wir sind berechtigt, das in der Bestellung liegende Angebot innerhalb von zwei Wochen nach Eingang bei uns anzunehmen. Die Annahme kann entweder schriftlich oder durch Auslieferung der Ware an den Kunden erklärt werden.

3. Bestellt der Verbraucher die Ware auf elektronischem Wege, werden wir den
Zugang der Bestellung unverzüglich bestätigen. Die Zugangsbestätigung stellt noch
keine verbindliche Annahme der Bestellung dar. Die Zugangsbestätigung kann mit
der Annahmeerklärung verbunden werden.

4. Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen
Selbstbelieferung durch unsere Zulieferer. Dies gilt nur für den Fall, dass die
Nichtlieferung nicht von uns zu vertreten ist, insbesondere bei Abschluss eines
kongruenten Deckungsgeschäftes mit unseren Zulieferern. Der Kunde wird über die Nichtverfügbarkeit der Leistung unverzüglich informiert. Die Gegenleistung wird unverzüglich zurückerstattet.

5. Sofern der Verbraucher die Ware auf elektronischem Wege bestellt, wird der
Vertragstext von uns gespeichert und dem Kunden auf Verlangen nebst den
vorliegenden AGB per E-Mail zugesandt.

§ 3 Eigentumsvorbehalt

1.  Bei Verträgen mit Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor. Bei Verträgen mit Unternehmern behalten wir uns dann das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor.

2.  Der Kunde ist verpflichtet, die Ware pfleglich zu behandeln. Sofern Wartungs- und Inspektionsarbeiten erforderlich sind, hat der Kunde diese auf eigene Kosten regelmäßig durchzuführen.

3.   Der Kunde ist verpflichtet, uns einen Zugriff Dritter auf die Ware, etwa im Falle einer Pfändung sowie etwaige Beschädigungen oder die Vernichtung der Ware unverzüglich mitzuteilen. Einen Besitzwechsel der Ware sowie den eigenen Wohnsitzwechsel hat uns der Kunde unverzüglich anzuzeigen.

3.   Bestellt der Verbraucher die Ware auf elektronischem Wege, werden wir den Zugang der Bestellung unverzüglich bestätigen. Die Zugangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar. Die Zugangsbestätigung kann mit der Annahmeerklärung verbunden werden.

4.   Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung durch unsere Zulieferer. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht von uns zu vertreten ist, insbesondere bei Abschluss eines kongruenten Deckungsgeschäftes mit unseren Zulieferern. Der Kunde wird über die Nichtverfügbarkeit der Leistung unverzüglich informiert. Die Gegenleistung wird unverzüglich zurückerstattet.

5.   Sofern der Verbraucher die Ware auf elektronischem Wege bestellt, wird der Vertragstext von uns gespeichert und dem Kunden auf Verlangen nebst den vorliegenden AGB per E-Mail zugesandt.

§ 4 Widerrufs- und Rückgaberecht

Als Verbraucher können Sie Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-mail) oder –wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird– durch Rücksendung der Sache widerrufen.

Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312e Abs. 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: 

CHIRU-INSTRUMENTE

Inhaber: Ulrich Scheide

Schlangeneckstraße 16

79346 Endingen am Kaiserstuhl

Tel.: +49(7642) 920518

Fax.: +49(7642) 920517

info@chirurgische-instrumente-shop.de

Widerrufsfolgen

1. Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen was deren Wert vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung kostenfrei. Nicht paketfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache für uns mit deren Empfang.

2.   Wir sind berechtigt, bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug oder bei Verletzung einer Pflicht nach Ziff. 3. und 4. dieser Bestimmung vom Vertrag zurückzutreten und die Ware zurück zu verlangen.

3.   Der Unternehmer ist berechtigt, die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiter zu veräußern. Er tritt uns bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrages ab, die ihm durch die Weiterveräußerung gegen einen Dritten erwachsen. Wir nehmen die Abtretung an. Nach der Abtretung ist der Unternehmer zur Einziehung der Forderung ermächtigt. Wir behalten uns vor, die Forderung selbst einzuziehen, sobald der Unternehmer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt und in Zahlungsverzug gerät.

4.   Die Be- und Verarbeitung der Ware durch den Unternehmer erfolgt stets im Namen und im Auftrag für uns. Erfolgt eine Verarbeitung mit uns nicht gehörenden Gegenständen, so erwerben wir an der neuen Sache das Miteigentum im Verhältnis zum Wert der von uns gelieferten zu den sonstigen verarbeiteten Gegenständen. Dasselbe gilt, wenn die Ware mit anderen, uns nicht gehörenden Gegenständen vermischt ist.

§ 4 Widerrufs- und Rückgaberecht

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von EUR 40,00 nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung kostenfrei. Nicht paketfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. Anschließend schreiben wir Ihnen den Rechnungsbetrag inc. Versandkosten auf Ihrem Kundenkonto gut. Unfrei an uns zurückgesandte Ware wird entsprechend der normal anfallenden Versandkosten verrechnet.

§ 5 Vergütung

1.   Der angebotene Kaufpreis ist bindend (ggf. befristet). Im Kaufpreis ist die gesetzlich Umsatzsteuer enthalten. Beim Versendungskauf versteht sich der Kaufpreis zuzüglich einer Versandpauschale:

Die Versandkosten für Deutschland berechnen wir wie folgt:siehe unter: https://www.chirurgische-instrumente-shop.de/Liefer-und-Versandkosten.html

Die Versandkosten bei Lieferung in die Schweiz und nicht EU-Ländern betragen bei:

MINDESTBESTELLUNG von 50 EUR:

Bis   0,25 kg  oder bis Warenwert von 69,99 € nur im Briefversand Einschreiben:  9,50 EUR.

Bis 0,5kg im Maxibrief oder Päckchen 17 €. Bis   2 kg  Päckchen inc. Versicherung 29,50, 

Bis 5 kg 40,00EUR,  bis 20 kg 50,00 EUR

Dem Kunden entstehen bei Bestellung durch Nutzung der Fernkommunikationsmittel keine zusätzlichen Kosten.

Der Kunde kann den Kaufpreis per Vorkasse oder Nachnahme leisten.

Eingetragene Stammkunden können auf Wunsch die Ware auf Rechnung bekommen. Siehe unter Informationen: Zahlungsarten

2.   Der Kunde verpflichtet sich, nach Erhalt der Ware innerhalb von 10 Tagen den Kaufpreis zu zahlen. Nach Ablauf dieser Frist kommt der Kunde in Zahlungsverzug. Der Verbraucher hat während des Verzugs die Geldschuld in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Gegenüber dem Unternehmer behalten wir uns vor, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen. Der Kunde hat ein Recht zur Anfechtung nur, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden oder durch uns anerkannt wurden. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis besteht.

§ 6 Gefahrübergang

1.   Ist der Käufer Unternehmer, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Sache an den Spediteur, den Frachtführer oder der sonst  zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt auf den Käufer über.

2.   Ist der Käufer Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache auf den Käufer über.

3.   Der Übergabe steht es gleich, wenn der Käufer im Verzug der Annahme ist.

§ 7 Gewährleistung

1.   Ist der Käufer Unternehmer, leisten wir für Mängel der Ware zunächst nach unserer Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung.

2.   Ist der Käufer Verbraucher, so hat er zunächst die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Wir sind jedoch berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Verbraucher bleibt.

3.   Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde grundsätzlich nach seiner Wahl Herabsetzung der Vergütung (Minderung) oder Rückgängigmachung des Vertrags (Rücktritt) verlangen. Bei einer nur geringfügigen Vertragswidrigkeit, insbesondere bei geringfügigen Mängeln, steht dem Kunden jedoch kein Rücktrittsrecht zu.

4.   Unternehmer müssen uns offensichtliche Mängel innerhalb der Frist von zwei Wochen ab Empfang der Ware schriftlich anzeigen; andernfalls ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs ausgeschlossen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Den Unternehmer trifft die volle Beweislast für sämtliche Anspruchsvoraussetzungen, insbesondere für den Mangel selbst, für den Zeitpunkt der Feststellung des Mangels und für die Rechtzeitigkeit der Mängelrüge. Verbraucher müssen ins innerhalb einer Frist von zwei Monaten nach dem Zeitpunkt, zu dem der vertragswidrige Zustand der Ware festgestellt wurde, über offensichtliche Mängel schriftlich unterrichten. Maßgeblich für die Wahrung der Frist ist der Zugang der Unterrichtung bei uns. Unterlässt der Verbraucher diese Unterrichtung, erlöschen die Gewährleistungsrechte zwei Monate nach seiner Feststellung des Mangels. Dies gilt nicht bei Arglist des Verkäufers. Die Beweislast für den Zeitpunkt der Feststellung des Mangels trifft den Verbraucher. Wurde der Verbraucher durch unzutreffende Herstelleraussagen zum Kauf der Sache bewogen, trifft ihn für seine Kaufentscheidung die Beweislast. Bei gebrauchten Gütern trifft den Verbraucher die Beweislast für die Mangelhaftigkeit der Sache.

5.   Wählt der Kunde wegen eines Rechts- oder Sachmangels nach gescheiteter Nacherfüllung den Rücktritt vom Vertrag, steht ihm daneben kein Schadensersatzanspruch wegen des Mangels zu.

Wählt der Kunde nach gescheiteter Nacherfüllung Schadensersatz, verbleibt die Ware beim Kunden, wenn ihm dies zumutbar ist. Der Schadensersatz beschränkt sich auf die Differenz zwischen Kaufpreis und Wert der mangelhaften Sache. Dies gilt nicht, wenn wir die Vertragsverletzung arglistig verursacht haben.

6.   Für Unternehmer beträgt die Gewährleistungsfrist ein Jahr ab Ablieferung der Ware. Für Verbraucher beträgt die Verjährungsfrist zwei Jahre ab Ablieferung der Ware. Bei gebrauchten Sachen beträgt die Verjährungsfrist ein Jahr ab Ablieferung der Ware. Dies gilt nicht, wenn der Kunde uns den Mangel nicht rechtzeitig angezeigt hat. (Ziff. 4 dieser Bestimmung).

7.   Ist der Käufer Unternehmer, gilt als Beschaffenheit der Ware grundsätzlich nur die Produktbeschreibung des Herstellers als vereinbart. Öffentliche Äußerungen, Anpreisungen oder Werbung des Herstellers stellen daneben keine vertragsgemäße Beschaffenheitsangabe der Ware dar.

§ 8 Haftungsbeschränkungen

1.   Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen beschränkt sich unsere Haftung auf den nach der Art der Ware vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungshilfen. Gegenüber Unternehmern haften wir bei leicht fahrlässiger Verletzungen unwesentlicher Vertragspflichten nicht.

 2.   Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen betreffen nicht Ansprüche des Kunden aus Produkthaftung. Weiter gelten die Haftungsbeschränkungen nicht bei uns zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden oder bei Verlust des Lebens des Kunden.

3.  Schadensersatzansprüche des Kunden wegen eines Mangels verjähren nach einem Jahr ab Ablieferung der Ware. Dies gilt nicht, wenn uns grobes Verschulden vorwerfbar ist, sowie im Fall von uns zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden oder bei Verlust des Lebens des Kunden.        

§ 9 Schlussbestimmungen

1.   Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.

2.   Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag unser Geschäftssitz. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sin.

3.   Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Kunden einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingung ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganze oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahe kommt.


§10 Online-Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen.

§11 Info:

zum Zwecke der Auftrags / Versandbearbeitung werden Ihre Adressdaten selbstverständlich auch von unseren Versand durch die Fa.ROLAN bearbeitet.

 

Das bieten wir:                   

Chirurgische Instrumente für den gewerblichen Gebrauch oder auch als Endverbraucher, bekommen Sie in umfassender Auswahl im  chirurgische-instrumente-shop. Alles zu günstigen Preisen und ohne eine Mindestabnahme. 

Chirurgische Instrumente für jeden Einsatz.

Diese hochwertigen Instrumente vom chirurgische-instrumente-shop eignen sich für die Gynäkologie, die Veterinärmedizin, die kosmetischen Eingriffe und Behandlungen sowie die Medizintechnik und die allgemein Medizin. Alle Instrumente zeichnen sich durch ihre hochwertige Qualität aus und werden aus der Stadt der Medizintechnik,  Tuttlingen, geliefert. Bei uns steht der Kunde immer im Mittelpunkt. Das zeichnet den chirurgische-instrumente-shop unter anderem aus.

Instrumente für die Neurochirurgie.

Auch in diesem Bereich ist im chirurgische-instrumente-shop für jeden chirurgischen Einsatz gesorgt. Hochwertige Einführsonden in den unterschiedlichsten Größen versprechen einen kompetenten Einsatz und auch der Sägedraht mit den passenden Drahtsägegriffen ist in den unterschiedlichsten Längen erhältlich. So steht einer perfekten Operation nichts mehr im Wege. Mit diesen hochwertigen Instrumenten kann jedem Patienten auf eine effektive Weise geholfen werden. Auch mit den Wundhäkchen, die ein- und mehrzahnig angeboten werden, lässt es sich sehr gut und präzise arbeiten. Der chirurgische-instrumente-shop sorgt für eine optimale Ausstattung, die für Eingriffe aller Art geeignet sind.

Für den Gynäkologen sind ebenfalls die passenden Instrumente erhältlich.

Ob für die Geburtshilfe oder einen Scheidenhalter, auch der Uteruslöffel oder die Uterus-Polypenzange der chirurgische-instrumente-shop bietet alles an, was für einen Gynäkologen zum optimalen Eingriff und für die Untersuchungen benötigt wird. Zum Beispiel die Parametrium Scheren oder das Speculum, beides  in den unterschiedlichsten Ausführungen und Größen. Hier wird jeder Arzt fündig und kann sich zu einem faszinierenden Preis-Leistung-Verhältnis alle nötigen Instrumente bestellen. Nicht nur die Bestecke, Zangen und Skalpelle sind hier erhältlich, sondern auch die Sterilisationsbehälter sind im chirurgische-instrumente-shop vorhanden. Für eine 100%ige Sauberkeit und Sterilität der Instrumente muss ebenfalls gesorgt werden. Auch diese findet man in den unterschiedlichsten Ausführungen und Größen. Je nach Bedarf und Einsatzmöglichkeiten.   

Instrumente für die Veterinär-Medizin

Hierfür bietet der chirurgische-instrumente-shop zum Beispiel alles, was für die Kastration bei Hunden und Katzen notwendig ist und sorgt so mit den Kastrationszangen für einen präzisen und schnellen Einsatz. Auch die Kastrationshaken für Katzen sind erhältlich und erleichtern so den operativen Eingriff um ein Vielfaches. Alles das bekommt man im chirurgische-instrumente-shop in einer hochwertigen Qualität.

Alles für die dentale Chirurgie

Im chirurgische-instrumente-shop findet man alles, was man für die dentale Chirurgie benötigt. Von Zahnfleischscheren bis zu Kronenscheren und Skalpellen wird alles in hochwertigen Materialien angeboten. Die Instrumente mit Hartmetalleinlage (TC) haben eine 30fach längere Haltbarkeit und sind für die unterschiedlichsten Behandlungen an den Zähnen geeignet. Sie eignen sich hervorragend für eine sanfte Behandlung und durch die Mikrozahnung (Supercut) können feine und saubere Schnitte geführt werden. Der einseitige Wellenschliff sorgt dafür, dass das zu schneidende Material nicht weggleiten kann. Bei diesen Instrumenten sind die Griffringe schwarz. Ein weiterer Vorteil ist das blendfreie Arbeiten, was für eine besondere Sicherheit beim chirurgischen Einsatz sorgt. Diesen Vorteil bieten alle Instrumente im  chirurgische-instrumente-shop. Aber nicht nur die Instrumente zum Schneiden sind hier erhältlich, auch die Speichelsauger werden in den vielfältigsten Ausführungen angeboten. Hier im chirurgische-instrumente-shop findet jeder Zahnarzt das, was er im Alltag benötigt. Befindet sich noch im Aufbau.

Einen ganz besonderen Vorteil bietet der chirurgische-instrumente-shop, denn hier kann man sich die einzelnen Instrumente mit dem eigenen Namen versehen lassen, so dass ein Diebstahl der unterschiedlichen Instrumente ausgeschlossen werden kann. So erhalten die Instrumente auch gleich noch eine persönliche Note, wenn sie zum Einsatz kommen. Die Lieferung geht im chirurgische-instrumente-shop ebenfalls sehr schnell, eine dringende Operation muss nicht lange aufgeschoben werden. In diesem Shop findet sich alles und mit Zahlung auf Rechnung ist auch ein optimaler Service garantiert. Zudem sind ein kostenloser Rückversand und ein Umtausch möglich. Für eine Beratung steht auch jederzeit ein Mitarbeiter im chirurgische-instrumente-shop zur Verfügung, sollten sich Fragen stellen, die einer Klärung bedürfen.